Einsatz Home
Bulletin
Statistik
Berichte

Einsatz Berichte 2014

Nr. Datum Zeit Ort AdF Gruppe Fahrzeuge
102 23.12.2014 14:17 Alte Landstrasse 18 AdF KA TLF / EEF / VGF

Containerbrand


Link, Medien Spezielles
   


Nr. Datum Zeit Ort AdF Gruppe Fahrzeuge
100 22.12.2014 18:26 Bahnhof Goldbach 18 AdF BAG 4/1/2 TLF / EEF / OCF / VGF

Eine junge Frau ist am Montagabend (22.12.2014) im Bahnhof Küsnacht-Goldbach beim Überqueren der Bahngleise von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.

Drei Personen beabsichtigten kurz vor 18.30 Uhr die Bahngleise zu überqueren, um auf das Perron 1 zu gelangen. Dabei wurde ein 15-jähriges Mädchen von einer Richtung Rapperswil fahrenden S7 frontal erfasst. Die junge Frau erlitt dabei schwerste Verletzungen, die zu ihrem sofortigen Tod führten. Für die zwei Begleitpersonen wurde das Care-Team der Kantonspolizei Zürich und die Notfallseelsorge beigezogen.

Wegen des Unfalls war die Bahnlinie für rund drei Stunden in beiden Richtungen gesperrt. Durch die SBB wurden Ersatzbusse eingerichtet.

Nebst einem Aufgebot der Kantonspolizei Zürich waren die Kommunalpolizei Küsnacht, die Feuerwehren Küsnacht sowie Zollikon, ein Rettungswagen von Schutz & Rettung, die Bahnpolizei, Spezialisten der SBB sowie das Forensische Institut Zürich im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Marc Besson

Link, Medien Spezielles
Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich  

Nr. Datum Zeit Ort AdF Gruppe Fahrzeuge
59 19.06.2014 17:55 Zumikerstrasse 23 AdF KA TLF / EEF / OCF / VGF / FRF

Eine 58-jährige Personenwagenlenkerin hat sich am Donnerstagnachmittag (19.6.2014) unbekannte Verletzungen zugezogen, als sie mit ihrem Fahrzeug von der Strasse abkam und mit einem Baum kollidierte.

Die Autofahrerin war auf der Zumikerstrasse Richtung Zollikon unterwegs. Auf Höhe der Verzweigung Boglerenstrasse kam sie aus bislang unbekannten Gründen in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und über den Fahrbahnrand hinaus. Dort kollidierte sie frontal mit einem Baum. Durch das Gefälle rollte der Wagen nach der Kollision wieder rückwärts über die ganze Strasse und kam am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand. Die Autolenkerin wurde durch die Feuerwehr aus dem Wagen geborgen und mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Zurzeit ist nicht bekannt, wie schwer ihre Verletzungen sind. Am Personenwagen entstand Totalschaden.

Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft untersucht. Im Einsatz standen nebst Spezialisten der Kantonspolizei Zürich die Feuerwehr Küsnacht und die Berufsfeuerwehr Zürich sowie Funktionäre der Gemeindepolizeien Küsnacht und Zollikon.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Beat Jost

Link, Medien Spezielles
Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich  

Bilder wurden aufgenommen von der Kantonspolizei Zürich

Nr. Datum Zeit Ort Ausgerückt Fahrzeuge
46 28.05.2014 23:44 Ränkestrasse 27 AdF TLF / EEF / MTF / OCF / VGF

Beim Brand eines Dachstockes in Küsnacht ist in der Nacht auf Mittwoch (28.5.2014) ein grosser Schaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Gegen Mitternacht ging bei der Feuerwehr die Meldung ein, dass im Dachstock eines älteren Mehrfamilienhauses Feuer ausgebrochen sei. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren wurde der Brand rasch gelöscht. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig und unverletzt verlassen. Gemäss ersten Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich dürfte die Ursache des Feuers im Zusammenhang mit einem baulichen Mangel am Kamin stehen. Der entstandene Schaden wird auf rund 200‘000 Franken geschätzt.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Küsnacht unterstützt durch die Feuerwehr Zollikon und Schutz & Rettung Zürich sowie die Gemeindepolizei Küsnacht im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Carmen Surber

Link, Medien Spezielles
Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich  

Bild wurde aufgenommen von der Kantonspolizei Zürich